MENSCHEN ÜBERZEUGEN mit Wlad Jachtchenko

85: Füllwörter sind Müllwörter! Was tun gegen ‘Ähm’ und andere sprachliche Weichmacher?

November 5, 2019
Füllwörter sind allgegenwärtig. Viele Menschen nutzen sie, ohne sich dessen bewusst zu sein, wie viele Weichmacher sie wirklich nutzen. Das Problem: Wenn wir zu viele Füllwörter nutzen, wirkt das auf unseren Gesprächspartner nicht souverän und wir verlieren an Überzeugungskraft. 
 
Aus dieser Podcast-Folge kannst Du folgendes mitnehmen:
  1. Warum einige Füllwörter gar nicht schlimm sind
  2. Warum zu viele Füllwörter zu einer Ohnmachts-Sprache führen
  3. Drei praktische Übungen, wie Du ganz alleine und ohne einen Rhetorik-Coach Deine Füllwörter minimieren kannst 
Den in der Folge erwähnten Online-Kurs "Präsentieren mit PowerPoint" findest Du auf argumentorik.com/podcast  unter der Folge+85.
 
Eine kostenfreie Leseprobe zu meinem Buch “Dunkle Rhetorik” findest Du unter schwarze-rhetorik.argumentorik.com.
 
Abonniere meinen Podcast, bewerte ihn bitte auf Apple Podcasts. Schreib mir gerne für Themenvorschläge und bei Fragen an podcast@argumentorik.com