MENSCHEN ÜBERZEUGEN mit Wlad Jachtchenko

13: Ein Philsoph plädiert für eine einfache Sprache, Prof. Nida-Rümelin im Interview (Teil 1)

March 7, 2019
In diesem ersten Teil des Interviews verrät Prof. Nida-Rümelin, wie er es schafft, eine Stunde lang frei und engagiert zu sprechen und seine Zuhörer nachhaltig zu überzeugen. Prof. Nida-Rümelin ist einer der am meisten zitierten Philosophen in Deutschland und Professor an der LMU München.
 
Was kannst Du aus dieser Folge mitnehmen?
  1. Warum einfache Sprache anspruchsvoller ist
  2. Warum man Zuhörer nie als amorphe Masse betrachten soll
  3. Warum man das Gesagte nicht als Ergebnis, sondern als Prozess des Denkens begreifen soll

Die erwähnten Bücher-Links findest Du unter der Folge 13 auf argumentorik.com/podcast

Abonniere meinen Podcast, bewerte ihn bitte auf Apple Podcasts (bewerte.argumentorik.com). Schreib mir gerne für Themenvorschläge und bei Fragen an podcast@argumentorik.com